Nicolas Kiefer und Rainer Schüttler: Zweitplatzierte © Picture Alliance

 

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 Uhr

NICHTS IST SCHEISSER ALS PLATZ ZWEI

Bewegungstheaterinszenierung des Instituts für Tanz und Bewegungskultur der Deutschen Sporthochschule Köln und des Vereins SPIELRAUM SpielMusikTanz

»No time for losers, cause we are the champions«. Der Smash-Hit von Queen zählt wahrscheinlich zu den meistgespielten Songs im Sport. Strahlende Sieger singen im Rampenlicht lautstark mit, während geknickte Verlierer die Gesangsdarbietung frustriert über sich ergehen lassen.

In der Theaternacht wollen wir uns im Deutschen Sport & Olympia Museum nun Zeit nehmen für die »Loser«, die Gescheiterten, Besiegten und Verschmähten. Gemeinsam mit Choreographinnen und Choreographen der Deutschen Sporthochschule Köln und des Vereins SPIEL-RAUM SpielMusikTanz blicken wir auf das Nicht-gewonnen-Haben mit all seinen Konsequenzen und Chancen. In Etappen führen wir die Zuschauerinnen und Zuschauer durch die Ausstellungen des Hauses und machen genau dort Station, wo es nicht zum ersten Platz gereicht hat.

 

 

IM ZOLLHAFEN 1  |  www.SPORTMUSEUM.de  |  Reguläre KVB-Haltestellen: SCHOKOLADENMUSEUM; SEVERINSTRASSE

 

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".