Raum 13 – Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste

Raum13_TN2017

© raum13

 

 

 startericon  20:00  |  21:00  I  22:00  I  23:00  I  00:00 Uhr

DIE BILDER HINTER DEN BILDERN

Auf dem alten Fabrikgelände der Klöckner Humboldt Deutz AG wurden die weltweit ersten Otto-Motoren gefertigt – heute ist es ein ebenso bahnbrechender Kunstraum. Kolacek&Leßle deuten die Spuren der Vergangenheit hier auf experimentelle Weise um. Dabei entsteht genreübergreifende Kunst zwischen Theater, Tanzperformance, Musik und Bildender Kunst mit politischer Aussagekraft. Nicht umsonst setzte das Goethe-Institut raum13 auf die Liste der zehn wichtigsten Kulturprojekte in ehemaligen Industrieanlagen.
Aktuell »Die Bilder hinter den Bildern«. raum13 dekonstruiert sich selbst und begibt sich samt Publikum auf eine Reise durch die Zeit – von den Anfängen bis heute. Live-Performance, Fotografie, Video und Musik bündeln sich hier zu einer originellen Synthese.

Künstlerische Leitung: Anja Kolacek und Marc Leßle
Dauer ca. 45 min

 

DEUTZ-MÜLHEIMER-STRASSE 147 – 149  |  www.RAUM13.COM   |  Reguläre KVB-Haltestellen:  MESSE / DEUTZ oder STEGERWALDSIEDLUNG

GUIDED TOUR 5  |  GUIDED TOUR 7  |  GUIDED TOUR 8  |  GUIDED TOUR 9

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".