c.t.201 am MAKK

MAKK_ct201_Gabriele_Fischer_TN2017

© Gabriele Maria Fischer für c.t.201

 

 

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 Uhr

Von Königinnen und Drachen

 

»…und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt«, sagt Schiller über den Menschen. Wir spielen. Königin. Drache. Mit Königinnen. Und mit Drachen. Miteinander. Mit unseren Besuchern. Wir lassen uns entführen vom Rattenfänger in die Welt des Spiels. In die Welt der Spiele. Und treffen Schauspieler, Schachspieler, Machtspieler – Menschen. Das Spiel ist eine ernste Sache – und macht sehr viel Spaß! Trotz Regeln. Trotz Schummeln. Gerade wegen Schummeln. Schummeln ist menschlich. »If you obey all the rules, you’ll miss all the fun.« Und Spaß ist die Verführung zum Spiel. Neben der Aussicht auf Gewinn. Lust am Gewinn ist der Antrieb des Menschen. »…und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.« In der Theaternacht – und überhaupt. In jedem Theater. Jeden Abend. Überall.
c.t.201 im Museum für Angewandte Kunst Köln anlässlich der Ausstellung »Im Spielrausch«.

Eine Produktion mit Gabriele Maria Fischer, Manuel Moser und vielen anderen.

www.ct201.de

 

 

AN DER RECHTSSCHULE  |  www.MAKK.de  |  Reguläre KVB-Haltestellen: Dom

Guided Tour 10  |  Guided Tour 13  |  Guided Tour 17

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Zentralbibliothek

Zentralbibliothek_Tripletrips_TN2017

© Tripletrips

 

 

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 Uhr

EinSichtBöll

 

Der Ort aller Dokumente. Ein Refugium von Wissen über einen Menschen. Das Dokument eines Lebens. Das Archiv. Die Zentralbibliothek Köln. Der Mensch Heinrich Böll und sein Werk sind ein eigener Kosmos, der eine gesamte Reihe, ein Festival, ein Studium füllen kann. TRIPLETRIPS zeigt eine Sicht auf den Schriftsteller, Autor, Politiker und Familenmenschen Heinrich Böll, die an diesem Ort nicht dokumentiert werden kann.  Anhand eines Gespräches mit dem in Köln wohnhaften Bildenden Künstler und Sohnes René Böll, werden seine Beschreibungen zu einer erlebbaren Atmosphäre, ein Eindruck eines Menschen der Öffentlichkeit. Welche Melodie hat seine Arbeit? Welcher Raum beschreibt den Charakter? Welches Märchen ist sein Leben?

Tripletrips sind Nikos Konstantakis (Dramaturgie) und Markus Tomczyk (Konzept & Performance), sie arbeiten in ihren Produktionen mit den Grundlagen des Schauspiels, einem Erfahrungswert an Tanz- und Bewegungstheater und den Prinzipien der Performance. Leitgedanke ihrer Produktionen ist die Vernetzung mit anderen Künstlern und künstlerischen Disziplinen, um neue Denkwege zu öffnen, kulturelles Potential freizusetzen und spezifische Vermittlungsarten zu erforschen.

www.tripletrips.de

 

 

JOSEF-HAUBRICH-HOF 1  |  www.stbib-koeln.de  |  Reguläre KVB-Haltestellen: NEUMARKT

Guided Tour 10  |  Guided Tour 13  |  Guided Tour 14

Hänneschen Theater

Hänneschen_Aapethiater_TN2017
© Puppenspiele Köln

 

 

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00  |  00:00 Uhr

Ne falsche Fuffzijer

von Udo Müller

Der fußballverrückte Schäl träumte immer davon, Torjäger beim 1. FC Köln zu werden. Leider hinderte sein Augenleiden ihn ständig daran, das gegnerische Tor zu treffen. So bleibt ihm bis heute  nur die Liebe zu seinem Geißbockclub und der Hass auf den FC Bayern.
An seinem Geburtstag erfährt Schäl, dass Mählwurms Schwester Änn, die vor Jahren einen Bayern heiratete und mit ihm auf einer bewirtschafteten Almhütte lebt, große Existenzprobleme hat. Die oberbayerische Gemeinde von St. Deppendorf will die Almhütte abreißen lassen, da an dieser Stelle ein Wintersporthotel errichtet werden soll. Das schürt in Schäl wieder den Groll auf die Weiß Blauen und er will dem Bayernland einen Denkzettel verpassen…

 

 

EISENMARKT 2 – 4  |  www.HAENNESCHEN.DE  |  Reguläre KVB-Haltestellen: HEUMARKT

GUIDED TOUR  8

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Schauspiel Köln Offenbachplatz

Schauspiel_Plankton_Extras_TN2017

© Tommy Hetzel, Schauspiel Köln

 

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 Uhr

Wir wollen Plankton sein

 

Das Schauspiel Köln zeigt zur 17. Kölner Theaternacht im BRITNEY, der Außenspielstätte am Offenbachplatz, zu jeder vollen Stunde ab 20:00 Uhr zwei Ausschnitte aus aktuellen Produktionen: In der Komödie FRAU SCHMITZ von Lukas Bärfuss, die am 23. September Premiere hat, geht es um die Geschlechteridentität einer Geschäftsfrau, die sich auf Wunsch ihrer Firma als Mann ausgibt – eine Abrechnung mit Rollenbildern, Zuschreibungen und Vorurteilen. WIR WOLLEN PLANKTON SEIN von Julian Pörksen erzählt mit feinem Humor eine Dreiecksgeschichte von Sehnsucht, Reflexion und der Suche nach der Stille. Die Theaternacht klingt mit tanzbarer Musik und Getränken an der Britney-Bar aus.

 

 

OFFENBACHPLATZ  |  www.SCHAUSPIEL.KOELN  |
Reguläre KVB-Haltestellen: Neumarkt / Appellhofplatz

Theater am Dom

TaD_Wir_sind_die_Neuen_TN2017

© Theater am Dom, Wir sind die Neuen

 

 startericon 20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 Uhr

WIR SIND DIE NEUEN

Komödie von Ralf Westhoff nach dem gleichnamigen Film

Die Mieten steigen, die Renten sind nicht die größten und die Verwandten nicht die nettesten. Die rettende Idee: Johannes, Eddie und Anna beschließen, ihre alte Studenten -WG wieder aufleben zu lassen. Sie finden eine Wohnung in einem Haus mit einer echten Studenten – WG. Junge Leute, die gerne Partys feiern, Musik hören, die bereit sind, mal zu helfen, wenn es hakt. Doch kaum eingezogen, stellen sie fest, dass die Studenten WG alles andere als lustig ist. Drei sehr disziplinierte Studenten unter extremen Lernstress, sind Opfer einer neuen Zeit. So prallen die Gemeinschaften heftig aufeinander. Doch bevor es zum absoluten Chaos kommt, bieten sich überraschende Lösungen. Ein freches, witziges Generationen – Gefecht.

 

 

GLOCKENGASSE 11 Ladenstadt  www.THEATER-AM-DOM.DE  |  Reguläre KVB-Haltestellen: NEUMARKT, APPELLHOFPLATZ

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Senftöpfchen-Theater

Senftöpfchen_Harry&Jakob_TN2017

© Harry & Jakob, Senftöpfchen Theater

 

 startericon  20:00   |  21:00   |  22:00   |  23:00 Uhr  |  00:00 Uhr

Harry & Jakob  –  Siegertypen

Comedy in Reimen

Harry Kienzler und Jakob Nacken liefern sich einen verbalen Schlagabtausch ohne Rücksicht auf Verluste. Im Eifer des Gefechtes steigern sich sie sich in einen regelrechten Reimrausch. Es bleiben kaum Lücken zwischen den Wörtern und wenn, dann sind sie randvoll mit Zwischentönen: mal männlich, mal mimosenhaft und manchmal musikalisch. Denn für ein Klavier ist so gerade noch Platz auf der Bühne. Und auch wenn sie sich auf dem Weg nach ganz oben schon beim Anlaufnehmen verlaufen… Ganz tief in ihrem Innern sind Harry & Jakob echte Siegertypen – ehrlich! Freuen Sie sich auf zwei Wortvirtuosen und ihr verbales Wirrwarr!

 

 

GROSSE NEUGASSE 2–4  |  www.SENFTOEPFCHEN-THEATER.DE  |  Reguläre KVB-Haltestellen: DOM / HBH

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Kabarett Klüngelpütz

Klüngelpütz_Lumpenball_TN2017

© Klüngelpütz, Lumpenball

 

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00  |  00:00 Uhr

Lumpenball – Lesung – Bilderschau und Musik

von und mit Marina Barth, Harald Rutar (Akkordeon) und Radek Stawarz (Violine)

Köln vor dem Krieg. Quirliges, großstädtisches Flair, rheinischer Frohsinn und provinzielle Heimatliebe – es ist eine Stadt voller Gegensätze, in der Willi Ostermann Musikrevuen auf kleine Kabarettbühnen bringt und politisch visionäre Künstlerzirkel mit ihren Lumpenbällen die bürgerliche Behaglichkeit aufs Korn nehmen.
Fanny Meyer ist eine junge, selbstbestimmte Schauspielerin und Puppenspielerin im Kölner Hänneschentheater. Sie erlebt ungläubig, wie ein Machtwechsel, den niemand ernst nimmt, ihre gesamte Welt auf den Kopf stellt.
Witzig, selbstironisch und manchmal unverschämt nimmmt Autorin Marina Barth Sie mit ins alte Köln, zeigt Bilder, erzählt Geschichten und liest aus ihrem neuen Roman „Lumpenball“, der die – größtenteils fiktive – Geschichte der historischen Fanny Meyer aus der Ich-Perspektive erzählt.

 
Harald Rutar (Akkordeon) und Radek Stawarz (Violine) begleiten sie zu ausgewählten Ostermann-Liedern, die ganz im Geiste jener Aufbruchsstimmung modernisiert und verjazzt den musikalischen Rahmen bilden.
Ein historischer Heimatabend, der erschreckende Paralellen zu unserer Zeit aufweist und ein wenig Licht in das Schicksal der verschollenen Fanny Meyer bringt.

 

 

 

GERTRUDENSTR. 24  |  www.KLUENGELPUETZ.DE  |  Reguläre KVB-Haltestellen: NEUMARKT

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".