IP Tanz in St. Gertrud

© Jordanie, IPTanz

 

startericon 20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 Uhr

A SPACE IN A SPACE – BODY CONTAINER

 

Ein Pionierprojekt! Erstmals hat eine deutsche zeitgenössische Tanzcompagnie mit einer Kompanie aus Brazzaville eine gemeinsame Produktion entwickelt. Eine skulpturale interkulturelle Tanzinstallation – IPtanz und miegL (Skulptur / Köln) in Kooperation mit der Cie. Plante Planétaire (Brazzaville / Republik Kongo).

In einem transkulturellen Dialog zwischen Künstler*innen aus Deutschland und der Rep. Kongo wird eine Annäherung an Fragen nach Wertigkeit von Körper, dem »Ich« und dem Wendepunkt zur Vergänglichkeit versucht. Was bedeutet Wert, wie vergeht er und WARUM?

Unsere Haut – ein biologischer Container unseres Ich ́s. Organe, Nerven, alle Geninformationen in jeder einzelnen Zelle – sie sind Container unserer Gedanken und Emotionen, unserer Erinnerungen, unserer Erfahrungen und unserer generationsübergreifenden Geschichte. Als künstlerisches Statement entsteht im Rahmen der Theaternacht eine eigens dafür inszenierte installative skulpturale Performance aus Video, Tanz und bewegter Bühnenskulptur, die atmosphärisch Auszüge der Produktion im Kongo und in Köln präsenziert.

Choreografie: Jean-Claude Kodia, Ilona Pászthy  |  Performance: Diana Treder, Stefanie Schwimmbeck, Léa Roseline Tamboue, Jean Francis Pandzou  |  Technik: Marc Brodeur  |  Sound: Paulin Lukombo  |  Bühne/ Skulptur: miegL in Koopera on mit Studierenden der Meisterklasse des Ins tut des Beaux Arts Brazzaville

 

 

 

KREFELDER STRASSE 57  |  St. Gertrud  |  www.IP-TANZ.com  |
Reguläre KVB-Haltestellen: KREFELDER WALL oder HANSARING

GUIDED TOUR 14  |  GUIDED TOUR 15  |  GUIDED TOUR 18

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".