IP Tanz in St. Gertrud

© Jordanie, IPTanz

 

startericon 20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 Uhr

A SPACE IN A SPACE – BODY CONTAINER

 

Ein Pionierprojekt! Erstmals hat eine deutsche zeitgenössische Tanzcompagnie mit einer Kompanie aus Brazzaville eine gemeinsame Produktion entwickelt. Eine skulpturale interkulturelle Tanzinstallation – IPtanz und miegL (Skulptur / Köln) in Kooperation mit der Cie. Plante Planétaire (Brazzaville / Republik Kongo).

In einem transkulturellen Dialog zwischen Künstler*innen aus Deutschland und der Rep. Kongo wird eine Annäherung an Fragen nach Wertigkeit von Körper, dem »Ich« und dem Wendepunkt zur Vergänglichkeit versucht. Was bedeutet Wert, wie vergeht er und WARUM?

Unsere Haut – ein biologischer Container unseres Ich ́s. Organe, Nerven, alle Geninformationen in jeder einzelnen Zelle – sie sind Container unserer Gedanken und Emotionen, unserer Erinnerungen, unserer Erfahrungen und unserer generationsübergreifenden Geschichte. Als künstlerisches Statement entsteht im Rahmen der Theaternacht eine eigens dafür inszenierte installative skulpturale Performance aus Video, Tanz und bewegter Bühnenskulptur, die atmosphärisch Auszüge der Produktion im Kongo und in Köln präsenziert.

Choreografie: Jean-Claude Kodia, Ilona Pászthy  |  Performance: Diana Treder, Stefanie Schwimmbeck, Léa Roseline Tamboue, Jean Francis Pandzou  |  Technik: Marc Brodeur  |  Sound: Paulin Lukombo  |  Bühne/ Skulptur: miegL in Koopera on mit Studierenden der Meisterklasse des Ins tut des Beaux Arts Brazzaville

 

 

 

KREFELDER STRASSE 57  |  St. Gertrud  |  www.IP-TANZ.com  |
Reguläre KVB-Haltestellen: KREFELDER WALL oder HANSARING

GUIDED TOUR 14  |  GUIDED TOUR 15  |  GUIDED TOUR 18

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Theater Tiefrot

Tiefrot_TN2017

© Theater Tiefrot: Die Dreigroschenoper

 

 startericon 20:00  |  21.00  |  22:00 (!)  |  23:00 Uhr

DIE DREIGROSCHENOPER

von B. Brecht mit Musik von Kurt Weill

»Die Dreigroschenoper« – vielleicht das wichtigste Ereignis des musikalischen Theaters – Verbrecher, die sich nach unternehmerischen Spielregeln verhalten können und so zum Ehrenmann, nach bürgerlichen Verhältnissen, taugen.

Das Stück, brillant geschrieben, ist eine grandiose Story, unzerreißbare Theaterware.

Regie & Dramaturgie: Volker Lippmann

 

 

 


DAGOBERTSTR. 32  |  www.THEATER-TIEFROT.de  |
Reguläre KVB-Haltestellen: EBERTPLATZ oder BRESLAUER PLATZ

 

GUIDED TOUR 14  |  GUIDED TOUR 17

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Kabarett A-Z

© KABARETT A-Z

 

 startericon 20:00  |  21:00  |  22:00 Uhr

DAS GRUNZEN DER RAMPENSAU – 10 JAHRE KABARETT A-Z

 

Corinne Walter und Frank Zollner, 1989 als Duo KABARETT A-Z gegründet, eröffneten ihr gleichnamiges Theater heute vor 10 Jahren!

Zum Jubiläum ziehen sie im neuen autobiographischen Programm alles durch den Kakao: Ihre Anfänge an der Schauspielschule, TV-Autritte, Tourneen, die Theatereröffnung und vor allem sich selbst!

Erste Ausschnitte! Premiere am 20. Oktober 2018.

 

23:00  |  00:00 Uhr

FRANK MEYER – KÖNIG DES LITERARISCHEN HUMORS!

 

Seit 10 Jahren spielt er jetzt schon mit hinterlistigem Schalk und sanft geölter Stimme seine Programme im KABARETT A-Z: Der Kölner Schauspieler, Kabaretist und Radiosprecher Frank Meyer.

Lachen Sie mit beim Streifzug durch seine brillanten geistigen Bonbons!

 

 

KREFELDER STR. 26  |  www.KABARETT-A-Z.de  |
Reguläre KVB-Haltestellen: HANSARING

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Horizont Theater

© Horizont Theater, Die Geschichte von Boris, Gustel und den Sachen

 

 startericon 20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 Uhr

MR. PILK’S IRRENHAUS

Gastgruppe Origami

Wie reagieren Sie, wenn völlig unerwartet ein Cowboy Ihr Haus betritt und behauptet, Ihr Haus wäre sein Haus? Ist ein Tisch kein Tisch mehr, wenn man seine Beine kürzt? Und »Was ist Wirklichkeit in diesem Spiegelkabine ?«

 

 

THÜRMCHENSWALL 25  |  www.HORIZONT-THEATER.de  |
Reguläre KVB-Haltestellen: EBERTPLATZ

GUIDED TOUR 14

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".