Emanuele Soavi | Maschinenhalle HKW

© Joris-Jan Bos, Emanuele Soavi In Company

 

MASCHINENHALLE

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 Uhr

ATLAS | #AUFERSTANDEN

Auch in dieser Theaternacht lädt Emanuele Soavi incompany wieder zum Tanz in das Heizkraftwerk. Das Kölner Ensemble zeigt erste Ausschnitte aus den neuen Produktionen, die im Herbst Premiere haben werden.

In ANY BODY SOUNDS erforscht Emanuele Soavi gemeinsam mit der langjährigen Forsythe-Tänzerin und Choreographin Jone San Martin und dem spanischen Soundkünstler Mikel R. Nieto Beziehung und Kommunikation zwischen Sound und Körper.

Die Choral-Choreographie »#auferstanden« erzählt von Tod und Auferstehung, dem verbindenden Topos in den Religionen der Menschheit.

www.EMANUELESOAVI.de

 

 

ZUGWEG 29–31  |  www.RHEINENERGIE.com  |  Reguläre KVB-Haltestellen: CHLODWIGPLATZ oder ROLANDSTRASSE

GUIDED TOUR  18

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".