Kammeroper | Kesselhaus HWK

© Magdalena Spinn, Kammeroper Köln: Orpheus in der Unterwelt

 

KESSELHAUS

startericon  20:15  |  21:15  |  22:15  |  23:15 Uhr

ORPHEUS IN DER UNTERWELT

Zänkerei, Vorhaltungen, Seitensprünge: die Ehe von Orpheus und Eurydike könnte miserabler kaum sein. So reagiert Orpheus hocherfreut, als er erfährt, dass Eurydike von ihrem Liebhaber Pluto, dem Herrn der Hölle, in die Unterwelt entführt wurde. Endlich ist er befreit vom Ehejoch, für neue Liebesabenteuer! Doch da protestiert die Öffentliche Meinung vehement: nichts Geringeres als das gute Ansehen der Antike steht hier auf dem Spiel. Missmutig muss Orpheus mit ihr zusammen in den Hades reisen, um Eurydike von den Göttern zurückzufordern. Damit entfacht er einen gewaltigen Aufruhr…

Mit Jacques Offenbachs berühmter Operette »Orpheus in der Unterwelt« kündigt die Kammeroper Köln den bevorstehenden 200. Geburtstag des musikalischen Genies an. 1858 in Paris uraufgeführt, gehört der Titel heute zu seinen meistgespielten Werken.

www.KAMMEROPER-KOELN.de

 

 

ZUGWEG 29–31  |  www.RHEINENERGIE.com  |  Reguläre KVB-Haltestellen: CHLODWIGPLATZ oder ROLANDSTRASSE

GUIDED TOUR  17

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".