Kesselhaus HWK

Final_Spielzeitheft_NEU3_opt.indd

© Kammeroper Köln

 

KESSELHAUS

startericon  20:15  |  21:15  |  22:15  |  23:15 Uhr

Der Vetter aus Dingsda

von Eduard Künneke in einer Produktion der Kammeroper Köln

Seit acht Jahren seufzt Julia allabendlich den Erdtrabanten an, wenn
sie an ihre Kinderliebe denkt. Der angebetete Vetter Roderich hat sich in all der Zeit kein einziges Mal gemeldet. Doch plötzlich stehen gleich zwei Roderichs vor der Tür… Bissiger Witz, frivoler Charme und zeitlose Ohrwürmer prägen Eduard Künnekes bekannteste Operette.

www.KAMMEROPER-KOELN.DE

 

ZUGWEG 29–31  |  www.RHEINENERGIE.com  |  Reguläre KVB-Haltestellen: CHLODWIGPLATZ oder ROLANDSTRASSE

GUIDED TOUR  10  |  Guided Tour 15

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".