TPZ Theaterpädagogisches Zentrum

TPZ_TN2017

© Theaterpädagogisches Zentum, Ü|bü|i|sten

 

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00  |  00:00 Uhr

DIE Ü|BÜ|I|STEN

 

Eine menschliche Spezies, die sich durch Ignoranz, Dummheit, Selbstüberschätzung  und Narzißmus auszeichnet.
Den maximalen Eigennutz vor Augen, vernichtet ein ÜBÜIST und sein Gefolge alles, was sich ihm in den Weg stellt. Die für einen ÜBÜISTEN typische  Feigheit macht ihn zu einem unberechenbaren Gegner. Nicht-ÜBÜISTEN  überwinden diese Entwicklungsphase  im Allgemeinen im Alter von 4 Jahren.
Mit Hilfe von Netzwerken verbreitet der ÜBÜIST seine primitiven Kommentare weltweit und findet dort Beifall, wo alternative Fakten willkommen sind und Klimawandel nur für Frauen ab 50 existiert.
Ein wildes populistisches Spektakel frei nach Alfred Jarrys  „UBU ROI“

Es spielen die Dozenten und Mitarbeiter des TPZ
Regie: Angelika Pohlert
Licht-und Tontechnik: Garlef Keßler
Mit Texten von: Alfred Jarry

 

 

GENTER STR. 23  |  www.TPZ-KOELN.DE  |  Reguläre KVB-Haltestellen: FRIESENPLATZ oder RUDOLFPLATZ

GUIDED TOUR 11  |  GUIDED TOUR 12

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".