Hinterhofsalon

 Hinterhofsalon_TN2017

  © Ch. Dörr |  © J. Görtz | ©  T. Haller & G. Sommer

 

 

UnterhaltungsWert

– die Mixed Show, bei der der Zuschauer über die Verteilung der Eintrittsgelder mitbestimmt. Moderatorin und Ideengeberin Daniela Abels präsentiert Highlights aus den bisherigen Shows.

 

 

startericon  20:00  |  23:00 Uhr

Tanja Haller & Gernot Sommer

Die Kabarettistin und Schauspielerin und ihr kongenialer Gitarrist zeigen Ausschnitte aus ihrem aktuellen Bühnenprogramm »Glaube, Liebe, Hoffnung – Inhalte überwinden«.

 

21:00  |  00:00 Uhr

Christoph Dörr

An Inspiration mangelte es dem Autor  (»Muscheln für Mutti«, »Muffensausen«) und Stand-up-Comedian noch nie: Zunächst waren da seine fünf Geschwister, zwischenzeitlich kam noch die Ehefrau hinzu.

 

22:00 Uhr

Jannik Görtz

Verschwundene Spielkarten tauchen an den unmöglichsten Orten wieder auf, Rosen erscheinen aus dem Nichts und Geld vermehrt sich auf magische Weise – braucht es mehr Argumente für einen Besuch im Hinterhofsalon?

 

 

AACHENERSTR. 68  | www.HINTERHOFSALON.DE  |  Reguläre KVB-Haltestelle: RUDOLFPLATZ oder MOLTKESTR.

GUIDED TOUR 11

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Volksbühne am Rudolfplatz

 Volksbühne_LONGJOHN_TN2017

© Martin Miseré, Long John

 

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00  |  00:00 Uhr

KORREKTUR:

Letzte Vorstellung um 00:00 Uhr. KEINE Vorstellung um 1:00 Uhr!!!

 

LONGJOHN – Mann sein! Das ist echt nicht einfach.

Stellen Sie sich vor, Sie kommen abends nach einem anstrengenden Tag nach Hause und verwandeln sich beim Staubsaugen plötzlich in einen Cowboy…
LONGJOHN versetzt uns alle in eine Zeit, in der ein Mann ganz Mann sein konnte. In die rauhe Zeit des wilden Westens. Reiten, Prügeln, Schießereien, Trinken, am Lagerfeuer Geschichten erzählen, Fleisch und Bohnen essen, sich seine Wunden zeigen. Eindrucksvoll wurde es uns in alten Filmen gezeigt und lebhaft demonstriert.
Das Ensemble „Der weisse Knopf“ schafft es diese Welt wieder auf die Bühne zu bringen. Dabei bedient es sich, außer der vielen Talente der vier Darsteller, die allesamt Improvisationsschauspieler, Sänger, Tänzer, Musiker und Jongleure sind, vor allem an Passagen und an Tondokumenten aus diesen alten Filmen.

 

 

 

AACHENERSTR. 5  | www.VOLKSBUEHNE-RUDOLFPLATZ.DE  |  Reguläre KVB-Haltestelle: RUDOLFPLATZ

GUIDED TOUR 6

WirtzHaus im Atelier

Atelier_TN2017

 

 

startericon  20:00  |  21:20  |  22:40  |  00:00 Uhr

Meltem Kaptan

Eine mollige, türkische Comedienne heiratet einen dürren, deutschen Rechtsanwalt! Ein Muss für jeden Hochzeitsmuffel.

 

20:40  |  22:00  |  23:20  |  00:40 Uhr

Simon Stäblein

…ist genervt vom Gejammer seiner Generation. Ein Abend über First World Problems, schwule Giraffen und verlogenes Obst.

 

ROONSTR. 78  |  www.ATELIERTHEATER.DE  |  Reguläre KVB-Haltestelle: ZÜLPICHER PLATZ oder RUDOLFPLATZ

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Theater die Wohngemeinschaft

Wohngemeinschaft_Gudrun_TN2017

© Ein Abend names Gudrun, Theater die Wohngemeinschaf

 

startericon 20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00  |  00:00 Uhr

Ein Abend namens Gudrun

Lesebühne mit Musik

Aktuelles und Höhepunkte aus den Programmen des Jahres 2017

»Ein Abend namens Gudrun« war seit 2011 regelmäßig im »Theater die Wohngemeinschaft« zu erleben. Seit der vorletzten Theaternacht ist die musikalische Lesebühne nun auf Tour durch Köln und Umgebung.
Zusammen sitzen da etwa 100 Jahre Kompetenz aus den Bereichen Poetry Slam, Moderation, Rockmusik, Songwriting, Lesebühne, Radioglosse und Showgeschäft auf einer Bühne. Die Kombination garantiert unterhaltsame Abende mit Niveau: Billige Kalauer treffen auf astreine zweihebige Jamben, leise Töne wechseln sich ab mit grobem Unfug.

Slampoetin Anke Fuchs beweist mit wohliger Stimme und einfühlsamem Vortrag, dass lyrische Bühnentexte beileibe nicht alle gleich klingen, auch bringt sie des Öfteren mal eine melancholische oder heiter-hintergründige Schmunzelgeschichte mit.

Das Ressort »Topaktueller Text« gehört Christian Gottschalk, Klammer auf, Publizist, Klammer zu. Der Kolumnist, Conférencier und Komiker präsentiert sein aktuelles Buch: Freunde des Münzfernglases.

Michael Heide verbindet schwarzen Humor und einen blitzsauberen Schreibstil mit ausgeprägtem Spezialwissen über Zeitreisen und Comics. Der stets hervorragend gekleidete »Nerd« weiß mit klug-humorigen Science Fiction-Szenarien ebenso zu unterhalten wie mit nachdenklichen Gruselgeschichten.

Sami Omar ist mehrfacher Buchautor: satirisch, hintergründig, feinsinnig. Seine pointierten Beobachtungen muten gelegentlich wie kleine Theaterstückperlen an, und entführen uns in skurrile, fremde Welten, wie zum Beispiel Baden-Württemberg.

Die musikalische Leitung liegt bei Ausnahmegitarrist Cris Revon, der musikalisches Entertainment zwischen Schunkelrock und berührendem Songwriting präsentiert.

Das sagen die Zuschauer:
»Genau genommen war es ein toller Abend«  |  »Gute Stimmen«  |  »Animalischer Sexappeal!«  |  »Ihr seid süß«  |  »Latent verwirrender Abend«  |  »Wirklich erfrischend aktuell, selbstironisch, kommunikativ und spontan«

 

 

 

gudrun-ihr-blog.blogspot.com
www.einabendnamensgudrun.de/

www.facebook.com/group.php?gid=312457922205

RICHARD-WAGNER-STR. 39  |  www.DIE-WOHNGEMEINSCHAFT.net

Reguläre KVB-Haltestelle: RUDOLFPLATZ oder  MOLTKESTRASSE

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

TPZ Theaterpädagogisches Zentrum

TPZ_TN2017

© Theaterpädagogisches Zentum, Ü|bü|i|sten

 

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00  |  00:00 Uhr

DIE Ü|BÜ|I|STEN

 

Eine menschliche Spezies, die sich durch Ignoranz, Dummheit, Selbstüberschätzung  und Narzißmus auszeichnet.
Den maximalen Eigennutz vor Augen, vernichtet ein ÜBÜIST und sein Gefolge alles, was sich ihm in den Weg stellt. Die für einen ÜBÜISTEN typische  Feigheit macht ihn zu einem unberechenbaren Gegner. Nicht-ÜBÜISTEN  überwinden diese Entwicklungsphase  im Allgemeinen im Alter von 4 Jahren.
Mit Hilfe von Netzwerken verbreitet der ÜBÜIST seine primitiven Kommentare weltweit und findet dort Beifall, wo alternative Fakten willkommen sind und Klimawandel nur für Frauen ab 50 existiert.
Ein wildes populistisches Spektakel frei nach Alfred Jarrys  „UBU ROI“

Es spielen die Dozenten und Mitarbeiter des TPZ
Regie: Angelika Pohlert
Licht-und Tontechnik: Garlef Keßler
Mit Texten von: Alfred Jarry

 

 

GENTER STR. 23  |  www.TPZ-KOELN.DE  |  Reguläre KVB-Haltestellen: FRIESENPLATZ oder RUDOLFPLATZ

GUIDED TOUR 11  |  GUIDED TOUR 12

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

theater im hof

tih_Horror_TN2017

© theater im hof

 

BÜHNE

 startericon  20:00  |  21:00  |  22:00 Uhr

Clowntheater

KlAun-mix  –  Thilo Matschke präsentiert ein CLOWNOPTIKUM:
Verschiedenste Clowns – ein Theater, ein Tastenmann trifft auf Knut Müller u.v. a. Clownstheater mit Auszügen aus den aktuellen Programmen »Knut Müller: Alles Schlager« und »Der Tastenmann spielt Symphonie«.

»optisch und akustisch immer wieder ein Highlight« (Express)

 

23:00  |  00:00 Uhr

DIE 5-KADAVER-SHOW

Gastspiel des Hamburger Horrortheater

Die »5 Kadaver Show« zeigt die spannendsten, blutigsten und repräsentativsten Szenen der 5 Grand Guignol-Stücke von Deutschlands erster Horrortheatergruppe.

 

 

WEISSER SALON

 startericon  20:00  |  22:00 Uhr

Erledigt in Paris und London

Ein Theaterstück nach George Orwells Roman »Down and Out in Paris and London«

»Die Slums von Paris sind überhaupt ein Sammelbecken für alle Arten exzentrischer Leute. Die Armut befreite sie von den gewöhnlichen Normen des Verhaltens, genauso wie das Geld manche Leute von der Arbeit befreit.«
Mit: Boris Hauck und Ingo Albrecht und Aurélie WS
Eine TAF/tih®-Coproduktion

 

 

ROONSTR. 54  |  www.THEATERSZENE-KOELN.DE/THEATER-IM-HOF  |  Reguläre KVB-Haltestelle: ZÜLPICHER PLATZ

GUIDED TOUR 11

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Theater im Bauturm

Bauturm_Jein_TN2017

© Theater im Bauturm

 

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 |  00:00 Uhr

Geht schon, wird aber nicht gerne gesehen.

Ärgerliche Miszellen und Umständlichkeiten mit Laurenz Leky, Bernd Schlenkrich und René Michaelsen

Eine Frage beschäftigt das Leitungstrio des Theater im Bauturm immer wieder aufs Neue: Warum ist Genuss in Deutschland noch immer ein Konzept, dem man gemeinhin mit Misstrauen begegnet? Warum ist jeder Verheißung einer kleinen Freiheit stets ein relativierender Pferdefuß mitgegeben? In ihrem Programm Jein! Die große Revue des uneingeschränkten Vergnügens  zeigen Laurenz Leky und René Michaelsen seit 2014 anhand von hoffnungslos sentimentalen Psychotherapeuten, irrational theaterbegeisterten Taxifahrern oder Maklern, deren größter Wunsch es ist, mit einem Wanderzirkus durch das Sauerland zu ziehen, wie es sich auswirkt, in einem Land zu leben, dessen Sprache Wörter wie „Verzehrzwang“, „Vergnügungssteuer“ oder „Taubenvergrämung“ kennt. Mit ihrem zweiten Stück Weihnachtsfeier. Ein Betriebsunfall (2016) führen sie dann in der Regie von Bernd Schlenkrich das katastrophale Scheitern einer adventlichen Betriebsfeier vor, bei der doch alle nur endlich einmal einen gemütlichen Abend abseits der Hierarchien miteinander verbringen wollen. Für die Theaternacht graben die drei nun tief in ihrem Fundus an Beklommenheiten, Kautelen und Vorsichtsmaßnahmen und geben zudem einigen neuen bedenklichen Charakteren die Möglichkeit, auf der Bühne für zweifelhafte Behaglichkeit zu sorgen. Gegebenenfalls viel Spaß!

 

AACHENER STR. 24  |  www.THEATER-IM-BAUTURM.DE  |  Reguläre KVB-Haltestellen: RUDOLFPLATZ oder MOLTKESTR.

 

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Atelier Theater

Atelier_TN2017

 startericon  20:00  |  21:40  |  23:00  |  00:20 Uhr

Andrea Volk

In der Politik wie im Büro: Die Bekloppten sind in der Überzahl. Urkomisch und bitterernst: Die Volk mit Tipps zum Überleben.

 

21:00  |  22:20  |  23:40 Uhr

Manuel Wolff

…balanciert auf der Grenze zwischen Comedy und Kabarett. Tiefgründig und intelligent, doch gleichzeitig albern und surreal. Pure Stand-Up-Comedy!

 

01:00 Uhr

Torsten Schlosser

…hat die Schnauze voll von einem politisch korrekten Leben. Ein Abend wie in einer Prager Absinth-Bar: Berauschend. Am Ende bleibt man verwirrt im Rinnstein zurück.

 

ROONSTR. 78  |  www.ATELIERTHEATER.DE  |  Reguläre KVB-Haltestelle: ZÜLPICHER PLATZ oder RUDOLFPLATZ

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".