TEXT in 3-D in der Tiefkellerbühne

58_Tiefkeller_Werbung-STAUBmotiv ohne

© Ulrich Bogislav

 

 startericon  20:00  |  21:00  |  23:00  |  00:00 Uhr

STAUB/ glitzern

Die Tiefkellerbühne in der Mainzerstraße ist ein weiteres mal Ort einer besonderen Inszenierung. Ulrich Bogislav hat seinen Text »STAUB/ glitzern« tief unter der Erde Kölns umgesetzt.
Aus einem literarischen Urtext hat Bogislav drei Texte erarbeitet, die parallel in drei Räumen gezeigt werden. Die Räume sind eher Environments oder Ausstellungsinstallationen, weniger Bühnen. Christine Kättner / Figur1 und Christina Knebel / Figur 2 transportieren den vielschichtigen Text um Trauer, Zukunft/SciFi und Malerei behutsam durch die sparsame Inszenierung. Jürgen Reinecke, der »Körperclown«, stellt die lustvolle, komische Seite des Textes dar. Er darf seine Spielfläche verlassen und stellt die Verbindung her zwischen Publikum und den beiden anderen Figuren.
Würde, Neugier und Lust. Der Text »STAUB/glitzern« dockt an Vielem an. Er schafft Offenheit und die nötige Luft für persönliche Vorstellungen. Es sind die präzise Arbeit und die Präsens der Schauspieler, die Bogislavs umhergeisternden Text im Zaum halten.

 

Programmänderung:

22:00 Uhr

Lesung mit Thorsten Krämer

 

 

 

MAINZERSTR. 71  |  Reguläre KVB-Haltestelle: CHLODWIGPLATZ oder UBIERRING

GUIDED TOUR 16  |  GUIDED TOUR 18  |  GUIDED TOUR 19

Deutsches Sport & Olympia Museum

FUSSBALL BUNDESLIGA RELEGATION 2013/2014 HINSPIEL Hamburger SV - Greuther Fuerth 15.05.2014 Rafael van der Vaart (Hamburger SV) FOTO: Pressefoto ULMER/Bjoern Hake xxNOxMODELxRELEASExx |

© picture alliance

 

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00  |  00:00 Uhr

SpeedDATING

Spitzensportler öffnen ihr Herz
Schlendern Sie durch die Ausstellung und gehen Sie in diesem authentischen Ambiente auf Tuchfühlung mit den Stars und Sternchen aus der Welt des Sports.
Eine handvoll Sportlerinnen und Sportler wetteifern an diesem Abend um Ihre Gunst. Natürlich werden sie vordergründig mit ihren Triumphen und Medaillen prahlen, aber sie eröffnen auch einen Zugang zu ihrer Gefühlswelt, mit ihrer Getriebenheit, Sensibilität, Einsamkeit und ihren inneren Konflikten.
Beim SpeedDATING wechseln im 5-Minutentakt die Gesprächspartner und damit auch die Themen, die sie bewegen. Im Wettlauf gegen die Uhr gehen unsere Sportlerinnen und Sportler ausnahmsweise nicht ins Rennen um Medaillen oder Rekorde, sondern sie versuchen mit knallharter und samtweicher Überzeugungsarbeit Ihr Herz zu gewinnen.

 

 

IM ZOLLHAFEN 1  |  www.SPORTMUSEUM.DE  |  Reguläre KVB-Haltestellen: SCHOKOLADENMUSEUM; SEVERINSTRASSE

GUIDED TOUR 16  |  GUIDED TOUR 22

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Orangerie

54_Orangerie-Theater_Eingang

startericon  20:00  |  21:00 Uhr

A wie Aufklärung

nö theater (Theaterpreis, Kurt-Hackenbergpreis 2012)

Vier Jahre nach dem ersten Projekt setzt sich das nö theater erneut mit dem NSU Komplex und dem Verfassungsschutz auseinander. Nach jahrelangen Gerichtsprozessen und zahlreichen Untersuchungsausschüssen müssen die Betroffenen auch weiterhin auf lückenlose Aufklärung warten. Das nö theater begibt sich ins Zeugenschutzprogramm, sucht nach Ursachen und stellt die Frage, ob wir die Antworten überhaupt wissen möchten.

www.NOETHEATER.DE

 

 

22:00  |  23:00  |  00:00 Uhr

Wir glauben

acting accomplices (Theaterpreis, Darstellerpreis 2014)

Dem Wissen enthoben, fernab von nachweisbaren Aussagen, hält sich der Mensch an den Glauben. An etwas zu glauben, es zu lieben und diesem inneren Ruf zu folgen, ist in unserer heutigen Zeit kontrovers und schwierig, aber auch notwendig. Wir bedienen uns in dieser Produktion unseres Verstandes sowie unserer Körper. Eine Performance aus Schauspiel, Tanz und Musik erkundet Fragen nach dem Glauben.

www.ACTINGACCOMPLICES.DE

 

 

VOLKSGARTENSTR. 25  |  www.ORANGERIE-THEATER.de  |  Reguläre KVB-Haltestellen: ULREPFORTE oder EIFELPLATZ

GUIDED TOUR 14

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Comedia Theater

COMEDIA Kindertheater Mit. Peter S. Herff, Manuel Moser, Klaus Prangenberg, Alexander Stirnberg Regie. Rüdiger Pape Bühne. Flavia Schwedler
Kostüme. Eva Horstmann
Musik. Raimund Groß
Dramaturgie. Maren van Severen

© Meyer Originals

 

startericon  20:00  |  21:00  | 22:00  |  23:00  |  00:00 Uhr

Ein Känguru wie Du

Die schrägste Zirkusnummer der Welt von Ulrich Hub
»Bist du eigentlich verheiratet?« – »Nein.« – »Bist du verlobt?« – »Nein.« – »Dann bist du also Single!«
Der Trainer verneint wieder.
»Hä?«, sagen die Raubkatzen und der Trainer antwortet: »Denkt mal ein bisschen nach.«

Tiger und Panther finden, ihr Dompteur ist nicht normal. Es kann nur eine Antwort geben: Er liebt Männer
und das geht gar nicht. Kurz vor einer wichtigen Probe hauen sie ab. Auf ihrer Flucht begegnen sie Django.
Das boxende Känguru ist stark, gewinnt alle Kämpfe und hat keine Angst vor den beiden Raubtieren.
Django sagt: »Die Welt ist bunt – jeder darf so sein wie er ist.«

Ein boxendes Känguru, ein schwuler Trainer – Ängste, Vorurteile und Gerüchte werden durcheinander
geschüttelt und am Ende war alle Aufregung umsonst. Oder?

 

 


VONDELSTRASSE 4 – 8  |  www.COMEDIA-KOELN.DE  |  Reguläre KVB-Haltestellen: CHLODWIGPLATZ oder UBIERRING

GUIDED TOUR 23

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Theater am Sachsenring

55_TaS_KafkasPuppe-2

© TAS / Montage JKnipp3

 

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00  |  00:00 Uhr

Ab jetzt – Offene Probe

von Alan Ayckbourn  |  Deutsch von Corinna Brocher und Peter Zadek

In diesem Jahr erlebt das Publikum wie eine Szene entsteht, wie sich eine Schauspielerin in eine Schauspielerin verwandelt, oder in einen Roboter, der eine Schauspielerin spielt, die als Gefährtin des Hausherren vorgesehen war… Wer ist wer und wer ist echt? Eine komische Geschichte.
Nahe Zukunft. Die »Töchter der Finsternis« beherrschen die Straße. Drinnen versucht Jerome seine kreative Blockade zu überwinden. Der Komponist elektronischer Musik braucht Originaltöne für sein Werk »Liebe«. Seine Frau hat ihn mit Tochter ›Geain‹ verlassen. Jerome lebt mit einem weiblichen Roboter zusammen, ursprünglich zur Verwendung als Kindermädchen konstruiert…
Ayckbourn, einer der erfolgreichsten Komödienautoren neuerer Zeit, schrieb »Ab Jetzt« 1987, im Gründungsjahr des Theaters am Sachsenring.
Mit Richard Hucke, Anne Schröder, Charlotte Welling, Heike Huhmann, Franziska Seifert  |  Regie: Joe Knipp

 

 

SACHSENRING 3  |  www.THEATER-AM-SACHSENRING.DE  |  Reguläre KVB-Haltestelle: CHLODWIGPLATZ oder ULREPFORTE

 

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Theaterakademie

57_Theaterakademie_TN_2016

© Sabina Kukuk

 

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00  |  00:00 Uhr

 

Programmaktualisierung:

[pandæmonium]

In der 16. Kölner Theaternacht präsentieren wir erste Ausschnitte aus der kommenden Diplominszenierung PANDAEMONIUM, einer Stückentwicklung der Abschlussklasse, die im Januar 2017 im Orangerie-Theater im Volksgarten Köln zur Uraufführung kommt.

Er ist ein Held unserer Zeit: ausgelaugt, gestresst, verzweifelt. Verfolgt?
Er ist kurz vor dem Zusammenbruch, vor dem Wahnsinn, am Abgrund.
An dieser Grenze der Existenz fängt ein Spiel an, das er nicht verlieren darf, ein letzter Traum, den er zu träumen gezwungen ist, ein letzter Albtraum, der ihn heilen könnte…

Als der altgriechische Held Odysseus von Poseidon in Albträume versetzt wurde, sah er Calypso, Kirce, Zyklopen, Sirenen. Wie sehen die Angstträume aus, die einen Helden unserer Zeit martern?  Die ihn zerreißen und quälen, die sich in ihm spiegeln und die ihn herausfordern?

Welche Gestalten werden moderne Dämonen annehmen?

Sind sie so wie Harley Quinn, Scarecrow, Bane, Poison Ivy? Haben sie das gruselige Lächeln vonJoker oder das zerstörte Gesicht von
Two-Face? Stellen sie Rätsel, wie sie ein Riddler stellen würde?
Ist es möglich, sie zu besiegen, kann man mit ihnen Frieden schließen?

Ein namenloser Held unserer Zeit ringt um sein Überleben.
Das Ende ist offen.

Mit: Elena Kristin Boecken, Clara Hagendorf, Emre Kubat, Georgios Markou, Daniel Müller, Asim Odobasi´c, Sarah Lieselotte Helga, Pascal Scurk, Christian Walther

Regie: Irina Miller, Text: Elena Kristin Boecken, Idee: Emre Kubat Regieassistenz: Micha Baum, Sabina Kukuk, Licht: Gregor Weber
Die THEATERAKADEMIE KOELN ist eine staatlich anerkannte Schule für Schauspiel und freie darstellende Künste. Überzeugen Sie sich selbst von der Vielseitigkeit unserer jungen Talente!

 

 

SACHSENRING 73A (Eingang: Overstolzenstr.)  |  www.THEATERAKADEMIE-KOELN.DE  |  Reguläre KVB-Haltestelle: ULREPFORTE

 

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Theater der Keller

VERRÜCKTES BLUT VON ERPULAT/HILLJE - PREMIERE AM 03.03.16, Theater der Keller, Köln. Kooperation mit der Schauspielschule DER KELLER. Regie, Bühne, Kostüme: Nils-Daniel Finckh Mit: Frank Casali, Barbara Fernández, Romi Maria Goehlich, Jamal Khalat, Denis Merzbach, Chris Ngoy Muninga, Armel Ouahoflo Nangbo, Anna Röser, Müjdat Yüksel


© Meyer Originals

 

startericon  20:00  |  22:00  |  00:00 Uhr

Das Tierreich

von Jacob Nolte und Michel Decar – Koproduktion mit der Schauspielschule der Keller

Es ist der erste Tag der Sommerferien und der Beginn eines aberwitzigen Reigens durch die Lebenswelt fast Erwachsener. In einer deutschen Kleinstadt brechen 21 Jugendliche in die Ferien auf, wie in eine große Freiheit. Bis das Schicksal zuschlägt – hier in Form eines Leopard-II- Panzers, der auf die Schule fällt (!), und eines folgenschweren Autounfalls, wird die Unbeschwertheit des Sommers auf die Probe gestellt.

 

 

21:00  |  23:00 Uhr

Verrücktes Blut

von Nurkan Erpulat und Jens Hillje

»Unter der Regie von Nils-Daniel Finckh spielen die fünf jungen Männer und drei Frauen mit hinrei- ßendem Engagement und vollem Körpereinsatz eine atemberaubende Unterrichtsstunde im Kampf um Toleranz, Menschlichkeit und ja, Bildung.«
Kölnische Rundschau, 05.03.2016

 

 

 

KLEINGEDANKSTR. 6  |  www.THEATER-DER-KELLER.DE  |  Reguläre KVB-Haltestelle: ULREPFORTE

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Metropol Theater

53_Metropol_Hexe

© Hänsel und Gretel, metropol Theater

 

startericon   20:00  |  21:00  |  22:00 Uhr

Hänsel und Gretel. Kein Kindermärchen

Hänsel und Gretel können nicht mehr bleiben in ihrem Dorf, in dem sie ausgegrenzt, verspottet und angegriffen werden. Als Ausweg bleibt den Geschwistern nur der, das Dorf umgebende, Wald, in dessen Tiefe sich niemand vorwagt. Am anderen, unbekannten Ende des Dickichts erhoffen sich Hänsel und Gretel ein freieres Leben. Doch der Wald wird zu mehr als nur einem Durchgang, denn sie sind nicht die einzigen, die hier Zuflucht gesucht haben.

Nach dem Erfolg von »Rumpelstilzchen. Kein Kindermärchen« folgt nun in der Spielzeit 2016/17 ein neues Märchen für Erwachsene im metropol Theater.

 

23:00  |  00:00 Uhr

Rumpelstilzchen. Kein Kindermärchen

 

 

EIFELSTR. 33  |  www.METROPOL-THEATER-KOELN.DE  |  Reguläre KVB-Haltestellen: EIFELSTRASSE oder EIFELPLATZ

GUIDED TOUR 14

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Heizkraftwerk Süd

50_HKW_ANGELS Aerials_Extraschicht 2015.4_Tim Reismann

© Tim Reismann, Angels Aerials

 

SCHORNSTEIN / ÖLTANK

startericon   19:40  |  20:45  |  21:45  |  22:45  |  23:45 Uhr

Angels Aerials

»Drei Frauen, die jede Fassade zu ihrem Himmelszelt erheben. Nur von Seilen gehalten, 20m abwärts, schwingen, schweben und stürzen sie herab. Alle Köpfe sind nach oben gereckt. Alles hält den Atem an.« (Kölnische Rundschau)
Das Heizkraftwerk Süd ist die spektakuläre Bühne für den packenden Mix aus Theater und Tanz, der das Flugtheater rund um die Choreografin Susanne Beschorner ausmacht. Ein virtuoser Himmelstanz, der die Zuschauer in poetische Bilderwelten entführt.

www.ANGELS-AERIALS.DE

 

 

PARADISUS ~ES InCompany + ANALOGUETHEATER

© Joris-Jan Bos

 

MASCHINENHALLE

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 Uhr

PARADISUS? / LVMEN

Emanuele Soavi incompany zeigt in Kooperation mit inter-/nationalen Künstlern Ausschnitte aus seinem mehrteiligen Projekt THE HABIT CYCLES. In PARADISUS? – mit dem Kölner ANALOGTHEATER – suchen drei Männer das Paradies und entdecken darin einen reichhaltigen Fundus für eine surrealistische Komödie. In LVMEN – mit C-Scope aus Den Haag –  wird ein Dialog über den Prozess des Alterns und die Diskrepanz zwischen Selbstbild und Außenwirkung geführt.

www.EMANUELESOAVI.DE

 

 

 

Barricade

© Actorsphotography by Rolf Franke

 

KESSELHAUS

startericon  20:15  |  21:15  |  22:15  |  23:15 Uhr

BARRICADE

Die Deutsche Musical Company und die Kammeroper Köln präsentieren eine neue Musicalversion von V. Hugos Roman »Les Misérables«. In der neuen Bühnenfassung von Holger Potocki und Bianca Hein mit der berührenden Musik von Esther Hilsberg wird die Geschichte von Marius Pontmercy erzählt, dessen Liebe zu dem Mädchen Cosette ihn in die Geschichte des ehemaligen Sträflings Jean Valjean hineinzieht, der auf der Flucht vor seiner Vergangenheit und dem skrupellosen Polizisten Javert um sein Leben und die Zukunft seiner Ziehtochter kämpft. Zwischen den brennenden Barrikaden der Pariser Straßenaufstände entspinnt sich eine große Geschichte um Liebe, Leidenschaft und Tod.

www.KAMMEROPER-KOELN.DE

 

 

 

51_HKW_Schlosserei_Sirenen_Neu

SCHLOSSEREI

startericon  20:15  |  21:15  |  22:15  |  23:15 Uhr

Umschalten

Frau Bond erlebt einen unglaublichen Fernsehabend! In der neuen Revue des Kölner Frauenchores Sirenen zappt sie sich durch die Sender – bleibt mal bei der Heimatsendung, mal beim Börsenbericht hängen und gibt zu allem ihren Senf. Doch was ist das? Reagieren die im Fernsehen etwa auf Frau Bond?
19 Frauen auf der Bühne zeigen auf humorvolle Weise, wie das TV uns und wir das TV beeinflussen.

www.DIE-SIRENEN.DE

 

 

 

51_HKW_Turm_Madita

RAPUNZELTURM

startericon  20:15  |  21:15  |  22:15  |  23:15 Uhr

Auf ein Wort, my love

Liebesbriefe und Lieder die Treppe rauf ist ein Singspiel, eine szenische Lesung, ein Tanz mit Worten über die Sehnsucht.
Mit Liebesbriefwechseln bekannter Persönlichkeiten, deren sehnsuchtsvolle Liebe gerade durch die Distanz zur größtmöglichen Erhöhung führt, theatralen Texten und Liebesliedern, die alle das Rapunzelmotiv des »Befreitwerdenwollens« in sich bergen, feiern wir die Sehnsucht um ihrer selbst willen, die sich nur in unerfüllter Liebe so romantisch beschreiben lässt.

Konzept und Spiel: Rebecca Madita Hundt, Markus Satler und Tobias Teschner

www.REBECCA-MADITA-HUNDT.DE
www.TOBIAS-TESCHNER.COM

 

 

 

 

51_HKW_Bunker_LustIch_07

BUNKER

startericon  20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 Uhr

LUST  ICH

ICH will schön, außergewöhnlich und stark sein. Viel von allem mit Sahne oben drauf. Gewinnen, Gewinner, Gewinn. ICH krieg den Hals nicht voll. Was ist das richtige Maß? ICH liebe DICH, ausufernd, überbordend, über alle Maßen.
Markus Tomczyk und TRIPLETRIPS setzen sich in der Performance »LUST  ICH« mit dem Thema Sucht auseinander. Ausgangspunkte waren die Selbstüberforderung und Bewegungsabläufe aus dem Glücksspiel. Verwoben wird die Bewegung mit Lyrik, die von großer Sehnsucht erzählt. Im Fokus steht ein Mensch, der versucht allen Anforderungen gerecht zu werden und dadurch zur Fratze mutiert.

www.TRIPLETRIPS.DE

 

 

 

ZUGWEG 29–31  |  www.RHEINENERGIE.com  |  Reguläre KVB-Haltestellen: CHLODWIGPLATZ oder ROLANDSTRASSE

GUIDED TOUR  6  |  GUIDED TOUR 12  |  GUIDED TOUR 16  |  GUIDED TOUR 17  |  GUIDED TOUR  18  |  GUIDED TOUR 19  |  GUIDED TOUR 21  |  GUIDED TOUR 23

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Freies Werkstatt Theater

≈ [UNGEFÄHR GLEICH]FWT Mit Moritz Heidelbach, Anja Jazeschann, Fiona Metscher, Philipp Sebastian | Inszenierung PiaMaria Gehle | Ausstattung Susanne Weibler | Dramaturgie Nicole Nikutowski / Musik Wolfgang Proppe

≈ [UNGEFÄHR GLEICH]
© Meyer Originals

startericon   20:00  |  21:00 Uhr

≈ [ungefähr gleich]

Von Jonas Hassen Khemiri. Gibt es die Formel für Reichtum und Glück? Auf eine nordisch-skurrile und bitterkomische Weise erzählt das Stück vom Scheitern am kapitalistischen System und lässt dabei keinen noch so absurden Weg aus.
Mit Moritz Heidelbach, Anja Jazeschann, Fiona Metscher, Philipp Sebastian
Inszenierung: PiaMaria Gehle

 

22:00 Uhr

Ein Lieben lang

Von Ingrid Berzau und dem FWT-Altentheaterensemble.
Born to Be Wild! Das FWT-Altentheater lässt die wilden 68er Revue passieren. Die Ensemblemitglieder im Alter von 64-94 Jahren bringen Erinnerungen an die Sexuelle Revolution, den Kuppelparagraphen und die Frauenemanzipation auf die Bühne. Sie reflektieren das politische Zeitgeschehen aus der Perspektive des Alters, erleben Wünsche und Hoffnungen noch einmal neu.
Mit dem FWT-Altentheaterensemble. | Musikdramaturgie/Stimmcoaching: Sabine Falter.
Inszenierung: Ingrid Berzau

 

23:00  |  00:00 Uhr

Bin nebenan

Von Ingrid Lausund.
Wollten Sie nicht schon immer mal nebenan durchs Schlüsselloch schauen, um zu sehen, was Ihre Nachbarn hinter verschlossenen Türen treiben? Ein Abend über wackelige Lebensfundamente, sanierungsbedürftige Innenräume und emotionale Rohrbrüche.
Mit Fiona Metscher und Robert Oschatz.
Inszenierung: PiaMaria Gehle

 

 

ZUGWEG 10  |  www.FWT-KOELN.DE  |  Reguläre KVB-Haltestelle: CHLODWIGPLATZ

GUIDED TOUR 6  |  GUIDED TOUR 22

[koelnplan lat=“50.91928″ lon=“6.95911″ text=“Freies Werkstatt Theater“

Bürgerhaus Stollwerck

47_Stollwerck_Müller_Kos_Domogala_Gettmann_Knorr

Theater 509 (5. Etage – mit Aufzug zu erreichen) mit einem gnadenlos guten Programm :

 

startericon   20:00  |  22:30 Uhr

NÄCHSTES JAHR WIRD BESSER!

Thomas Müller   Das Ganzjahresneustartprogramm – Loslassen, neu starten, umdenken,… da wird dann schon mal eine große Krise zur unabdingbaren Frischzellenkur mit Mitte 40.

 

20:30  |  23:00 Uhr

Was glaub ich, wer ich bin?!

Liza Kos   …kommt aus Russland nach Deutschland. Hier will und muss sie sich integrieren und lernt die Landessprache, die sie auch bald perfekt beherrscht – Türkisch. Nach vier Jahren unterm Kopftuch, hängt sie dieses an den Nagel und beschliesst eine »richtige Deutsche« zu werden.

 

21:00  |  23:30 Uhr

Schwächen umarmen

Sabine Domogala   Schwächen umarmen – jetzt neu! mit noch mehr Schwächen – auch für zu Hause! Alternativlose, konsequente und skurrile Comedy. Wenn es Ihnen also an Ideen, Mut oder Entschlusskraft in ihrem Leben fehlt, dann besuchen sie das Sabine Domogala-Seminar.

 

21:30  |  00:00 Uhr

Fun, Sex & Magic

Marc Gettmann   Er liest Gedanken, manipuliert die Zeit, lässt einen Lottogewinn möglich erscheinen und bereichert das Publikum durch seine Geheimnisse.

 

22:00  |  00:30 Uhr

Lassen Sie mich durch, ich bin Optimist

Achim Knorr   Nachhaltiger Blödsinn für eine bessere Welt

 

DREIKÖNIGENSTR. 23 (5. Etage, mit Aufzug)  |  www.BUERGERHAUSSTOLLWERCK.DE  |  Reguläre KVB-Haltestellen: UBIERRING, SEVERINSTR. , ANNOSTR. , SEVERINSKIRCHPLATZ, RHEINAUHAFEN

 

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".