Kategorie-Archiv: Ehrenfeld

Raketenklub im Klub Berlin

 

Raketenklub Highway Circus @ Klub Berlin

Das Wandervarieté auf der Varieté-Bühne!

Salon Raketenklub-Resident Stick O´Hara & Noizy Neighbor DJs

 

startericon 20:00 Uhr

DieFetteVivienne zeigt The Kraut 1944

…befreites Paris. Mit Marlene Dietrich an der Bar des Ritz!

20:30 Uhr

Something Weird Cinema

…zeigt Kino-Trailer Z-Movies, Exploitation, Absonderliches

21:00 Uhr

Von Orléans ins Mittelalter, Jungfrauen und Anderes – geht weiter

Lyrics’n Beats von und mit Frederike Bohr / Sound – B.oa Myller / Live-Video – Jan Arlt

21:30 Uhr

tba

22:00 Uhr

spoken dance squad

…zeigt Baumeister und Teufelstanz eine kölsche Sage, erzählt mit kraftvoller Sprache, zeitgenössischem Tanz und elektronischen Klängen

22:30 Uhr

tba

23:00  Uhr

Noizy Neighbors: Schiller le Sauvage

Klare Kante per Ballade! Zwei Erzähler, ein Musiker und DJ. Wie klingt Attitude?! Annäherung mit Stimme, Instrument und Tonträger.

 

Ab 24:00 Uhr

Theaternacht-Party:

Ballsaal Hop

 

KEPLER STR. 4-6 | www.klub-berlin.koeln | Reguläre KVB-Haltestellen: KÖRNER STRASSE oder EHRENFELDGÜRTEL/VENLOER STRASSE

GUIDED TOUR 6  |  GUIDED TOUR 8  |  GUIDED TOUR 9

IP Tanz im Hochbunker

 

startericon 20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 Uhr

to go by

Weltweit fanden im Jahr 2014 insgesamt 31 Kriege und sogenannte bewaffnete Konflikte statt. (frieden-fragen.de) Eine Kriegsgesellschaft braucht mindestens 4 Generationen Frieden, um sich von ihren Kriegstraumata zu lösen. (Sabine Bode / Die vergessene Generation) Die Epigenetik sagt: »Unsere Gene sind kein Schicksal, sondern wunderbar wandelbar«, Unser ERleben verändert unsere Erbinformation. (Spiegel / Jörg Blech /2010) Erlebte Gewalt ist ein einschneidendes Erlebnis. Ist sie ein Teil unseres Erbes?

Go by… eine Slowmotion-Tanz-VideoInstallation von IPtanz in Kooperation mit der Videokünstlerin Julia Franken. Performende Körper werden zum Schauplatz für Konflikt, Widerstand und Angriff, erkunden als Fragestellung nach Zeit und Kontinuität den Raum.

Etwas, das in unserem normalen Zeitverständnis schon vergangen ist, sich jedoch immer noch in der Gegenwart befindet. Ein visualisiertes Echo. Eine künstlich hergestellte Spur der Vergangenheit. Jeder Körper birgt das Vergangene in sich. Das unausweichliche Fortlaufen der Zeit gespiegelt durch die unerbittlich zähe Entwicklung der performenden Körper.

Choreographie: Ilona Pászthy Tanz: Jelena Pietjou, Silvia Ehnis, Ilona Pászthy, Sebastian Krekow, Anders Jensen Videoinstallation: Julia Franken Bühne: miegL Musik: Zsolt Varga

 

KÖRNERSTR. 101 | www.ip-tanz.com | Reguläre KVB-Haltestellen: LIEBIGSTRASSE

GUIDED TOUR 8  |  GUIDED TOUR 10

Kölner Künstler Theater

 

startericon 20:00  |  21:00  Uhr

Das Mädchen mit der roten Kappe – Rudkäppche

mit Heidrun Grote

Die Bühne wird zum Hutladen, in dem Kopfbedeckungen aller Formen und Farben Geschichte(n) zum Leben erwecken. Gerda, die Besitzerin des Ladens, erzählt die Geschichte ihrer Kölner Familie im Nationalsozialismus. Schauspiel-Objekttheater.

 

22:00  |  23:00 Uhr

Stand up

von Silke Z. / resistdance mit Felix Marchand

Eine Tanzperformance nach den Regeln einer Stand-up-Comedy: Scheinbar zwanglos, eher privat kommuniziert der Performer über die Komik des Körpers und über eine absurde Bewegungssprache mit den Zuschauern.

 

24:00 Uhr

2101 – Odyssee im Weltraum

mit Georg zum Kley

Ein Galaktischer Road Trip: Wir schreiben das Jahr 2101. Pirx ist Weltraumpilot und auf Suche nach intelligentem Leben im All. Zusammen mit seinem Partner Mikel Malloy und dem Bordcomputer HAL2.0 irrt er durch die Tiefen des Weltraums.

 


GRÜNER WEG 5/ECKE MELATENGÜRTEL | www.K-K-T.DE | Reguläre KVB-Haltestellen: VENLOER STR./ GÜRTEL UND WEINSBERSTR./GÜRTEL | TAXI-SHUTTLE Ehrenfeld

GUIDED TOUR 6  |  GUIDED TOUR 8  |  GUIDED TOUR 13

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Bürgerzentrum Ehrenfeld

 startericon 20:00  |  21:00 Uhr

Absurdes Köln

Didi Jünemann, der Kabarettist, Schauspieler und Frontmann der Kölner »Stunksitzung«, erzählt und lebt auf der Bühne in quirliger Art mit sympathisch, pfiffigen Texten das Zukunftsmodell »Absurdes Köln« aus.

 

22:00  |  23:00  |  24:00  |  1:00 Uhr

Escht Kabarett auf dem Nachtgrill

Neun verschiedene, qualifizierte WortakrobatInnen werden Highlights an Piano sowie Gitarre und Micro im 15-Minuten-Takt zu allen Themen hell erleuchtet und hochtourig servieren. Durch das ungleiche, integrative, absurde Programm führt der Bühnenköbes Christian Bechmann.

Dazu gibt es ab 23 Uhr – passend zum »United-Krauts-Day« – Feiertag (3.Oktober) bis 24:00 Uhr – für jeden Theaternacht-Besucher eine deutsche Bratwurst frei Haus (solange Vorrat reicht)!
Während des ganzen Abend steht unsere Küche zur Verfügung, für Getränke ist gesorgt.

 

VENLOERSTR. 429 | www.BUEZE.DE + www.ESCHTKABARETT.DE | KVB-Haltestellen: VENLOER STR./GÜRTEL oder SUBBELRATHER STR.

GUIDED TOUR 8  |  GUIDED TOUR 13

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Artheater

startericon 20:00  |  21:00  |  22:00 Uhr

Hardly still walking, not yet flying

präsentiert von dem mehrfach theaterpreisnominierten Ensemble von Port in Air

Zwei Berge gibt es, auf denen es hell ist und klar, den Berg der Tiere und den Berg der Götter. Dazwischen aber liegt das dämmrige Tal der Menschen. Wenn einer einmal nach oben sieht, erfasst ihn ahnend eine unstillbare Sehnsucht, ihn, der weiß, dass er nicht weiß, nach ihnen, die nicht wissen, dass sie nicht wissen, und nach ihnen, die wissen, dass sie wissen. (Paul Klee)

Gibt es einen Weg aus dem Tal der Erdgebundenheit – oder wird der Mensch an seinem narzisstischen Streben naturgemäß zu Grunde gehen? Port in Air untersucht die Chancen und Risiken des Erhabenen im digitalen Zeitalter des Apokalysenpathos und der TV-Mega-Events.

In englischer Sprache.  Premiere: artheater, 11. Dezember 2015.

 

Ab 24:00 Uhr

Theaternachtparty

Live Boris Brejcha


EHRENFELDGÜRTEL 127 | www.ARTHEATER.DE | Reguläre KVB-Haltestellen: VENLOER STR./GÜRTEL oder SUBBELRATHER STR. | TAXI -SHUTTLE Ehrenfeld

GUIDED TOUR  8

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".