Kategorie-Archiv: City

Zentralbibliothek

 

startericon 20:00 – ca. 2:00 Uhr

Don Carlos prima vista

»Das Überraschende macht Glück« sagt König Phillip in seinem Gespräch mit Marquis de Posa, in dem zentralen Dialog im dritten Akt von Schillers »Don Carlos«. »Das Überraschende macht Glück« ist auch das Motto der 15. Kölner Theaternacht, die den großen Dramatiker Friedrich Schiller in den Focus stellt.

Ohne Striche, in voller Länge – inclusive der Regie- und Szenenanweisungen –werden wir vom Blatt weg den kompletten »Don Carlos« lesen. »Wir«, das sind Schauspielerinnen und Schauspieler der Kölner Theaterszene, aber auch Laien und Zuschauer, die Lust haben mitzumachen, sind dazu herzlich eingeladen.

Das Publikum kann jederzeit kommen und gehen – wir werden gnadenlos einfach weiterlesen. Bei Wechseln der Lesenden auf der Bühne wird dies unter Umständen im Aufstehen und Gehen passieren – wir werden jedenfalls nicht aufhören!

Und vielleicht schauen – ganz nebenbei – auch mal Wilhelm Tell oder Götz von Berlichingen vorbei, möglicherweise will jemand ja auch unbedingt die bereits in der Schule auswendig gelernte »Glocke« oder »Bürgschaft« zum Besten geben? – Kein Problem: Wir haben Zeit. Eine ganze Nacht lang.

Also: Schauen Sie vorbei!
Wir freuen uns auf eine lange Schillernacht mit Ihnen!

 

Ab 19:30 Uhr

ANGELS Aerials an der Zentralbibliothek

In der letzten Theaternacht bildete bereits die Außenwand des Comedia Theater die Bühne für die Flugtheater/Choreografie der ANGELS Aerials. In diesem Jahr fliegen die ANGELS an der Zentralbibliothek – dem Zentrum der diesjährigen Kölner Theaternacht.

Rund um die Choreografinnen Susanne Beschorner, Britta Happel und Simone Kieltyka und den Regisseur Herbert Hasters entführt Deutschlands einziges Flugtheater ANGELS Aerials seine Zuschauer mit packendem Tempo und leiser Poesie in dynamische Bilderwelten. Tänzerische Passagen, poetische Bilder, fliegende Akrobatik und Livemusik der Sopranistin Sybille Hummel und des Komponisten Andreas Beschorner verschmelzen bei dieser außerordentlichen Darbietung  zu immer neuen Bildern.

»ANGELS ist Spektakelkunst – großartig inszeniertes Erlebnistheater«
(Kölnische Rundschau)

»Vor diesen Engeln gibt es kein Entrinnen« (Theaterzwang Festival)

»Ein virtuoser Himmelstanz – Vorsicht tief fliegende Engel« (Theaterzwang Festival)

 

JOSEF-HAUBRICH-HOF 1 | www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/stadtbibliothek/ | Reguläre KVB-Haltestellen: NEUMARKT

GUIDED TOUR 1  |  GUIDED TOUR 2  |  GUIDED TOUR 3  |  GUIDED TOUR 4  |  GUIDED TOUR 5  |  GUIDED TOUR 7  |  GUIDED TOUR 9  |  GUIDED TOUR 12  | GUIDED TOUR 13

Hänneschen Theater

Hänneschen

startericon 20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00  |  24:00 Uhr

Aapethiater

von Udo Müller

Das von René-Sebastian Schäl geführte Theater THALIA-SCHÄL-THEATER leidet unter großer Erfolgslosigkeit. Schäl versucht eine Schließung des Theaters zu vermeiden und kämpft um Subventionen. Doch dies ist, ebenso wie das Theater – erfolglos. Als Schäl dann auch noch die Darsteller nicht mehr bezahlen kann, wird es für Schäl brenzlig, denn der Darsteller Karl-Heinz Dornkraat hetzt Schäl die »Zahnfee«, Schläger Rudi, auf den Hals. Doch dann kommt es ganz anders als erwartet: Rudi schlägt Schäl einen Deal vor: wenn er den Drogenvorrat im Theater lagern darf, dann übernimmt Rudi die Gage von Dornkraat. Das lehnt Schäl natürlich nicht ab.
Unterdessen erfährt Hänneschen von der Misere des Theaters und beschließt kurzerhand, selbst ein Stück für das Theater zu schreiben. Seine Recherchen führen ihn dabei ins Rotlichtmilieu zu Rudi und seiner Freundin Natascha. Als Bärbelchen das erfährt, ist ein Beziehungsdrama schon vorprogrammiert. Bleibt nur zu hoffen, dass Hänneschens Stück das Theater retten kann und den Aufwand wert war…

 

EISENMARKT 2 – 4 | www.HAENNESCHEN.DE | Reguläre KVB-Haltestellen: HEUMARKT

GUIDED TOUR  1 | GUIDED TOUR 2

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Oper am Dom

Oper

startericon 20:00  |  21:00  |  22:00 Uhr

Mitglieder des Internationalen Opernstudios der Oper Köln gestalten ein abwechslungsreiches musikalisches Programm.

Die Besucher erwartet eine musikalisch-szenische Collage mit Ausschnitten aus bekannten Opern, die in der aktuellen Saison auf dem Spielplan der Oper Köln stehen:» Così fan tutte«, »Carmen«, »Der Freischütz«, »Die Zauberflöte«, »La clemenza di Tito« und »Die lustige Witwe«.

Dabei werden die Bar und das Foyer der Oper am Dom bespielt.

Zu erleben sind die Mitglieder des Internationalen Opernstudios Justyna Samborska (Sopran), Dongmin Lee (Sopran), Judith Thielsen (Mezzosopran), Keith Stonum (Tenor), Tae-Jun Sun (Tenor), Wolfgang Schwaiger (Bariton), Luke Stoker (Bass) sowie die jungen Ensemblemitglieder Marta Wryk (Mezzosopran) und Lucas Singer (Bass).

Die Konzeptionierung des Programms liegt in den Händen von Kai Anne Schuhmacher, am Klavier ist Oliver Imig.

 

FOYER DER OPER AM DOM, GOLDGASSE 1 (Breslauer Platz( | www.OPERKOELN.COM | Reguläre KVB-Haltestellen: BRESLAUER PLATZ

GUIDED TOUR  11

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Theater am Dom

 

 startericon 20:00 – ca. 22:00 Uhr

der vorname

Komödie von Alexandre de la Patellière und Matthieu Delaporte

Literaturprofessors Pierre Garaud und seiner Frau Elisabeth haben nur Freunde und Familie zu Gast. Für Elisabeths Bruder Vincent, ist die Runde zu friedlich. Um für »Stimmung« zu sorgen, enthüllt er den fassungslosen Freunden den geplanten Vornamen seines noch ungeborenen Sohnes: Adolphe. Die Debatte um die Frage, ob man sein Kind so nennen darf, ist nur eine der hitzigen Diskussionen dieses Abends, aber sie führt dazu, dass das bisher so gemütliche Familientreffen plötzlich aus dem Ruder läuft…

Mit ANJA KRUSE, PASCAL BREUER, SEBASTIAN GODER, JANINA ISABELL BATOLY, WERNER TRITZSCHLER  Regie: René Heinersdorff

 

22:15  |  23:00  |  23:45 Uhr

der vorname  –  Ausschnitte

 

GLOCKENGASSE 11 Ladenstadt | www.THEATER-AM-DOM.DE |
Reguläre KVB-Haltestellen: NEUMARKT, APPELLHOFPLATZ

GUIDED TOUR 7

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Senftöpfchen-Theater

 

 startericon 20:00   |  21:00   |  22:00   |  23:00 Uhr  |  24:00 Uhr

kopfkino

von Martin Zingsheim

Wäre Assoziations-Hopping olympisch, Martin Zingsheim könnte sich Hoffnung auf Medaillen machen: Das Solo-Programm des 30-jährigen Kölners ist eine rasante Ein-Mann-Show jenseits aller Schubladen. Ein sprachlich wie musikalisch virtuoses Abenteuer über Gott und die Welt. Am Rande des Scharfsinns spielt und singt sich der Senkrechtstarter des Musik-Kabaretts durch seine eigenen Geistesblitze. Ist komisch, klingt aber so.

 

GROSSE NEUGASSE 2–4 | www.SENFTOEPFCHEN-THEATER.DE |
Reguläre KVB-Haltestellen: DOM / HBH

GUIDED TOUR 7  |  GUIDED TOUR 11

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Kabarett Klüngelpütz

 

startericon 20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00  |  24:00 Uhr

Agrippina – Solo für eine Kaiserin

Die Stadtgründerin Kölns war vermutlich eine Giftschlange. An ihrem 2000sten Geburtstag fragen wir Kölner uns, wessen Erbe wir da eigentlich herumschleppen?
Nach einem Fest bei ihrem Sohn, Kaiser Nero, geht auf der Heimreise ihr Schiff unter und nur Agrippina kann sich retten.
Die gewiefte Politikerin wahrt selbstverständlich die Fassade und tut so, als sei alles ganz normal. So haben wir die Chance, sie aus nächster Nähe kennenzulernen. Ihren Witz, ihre schnoddrige Eloquenz, ihr Machtbewusstsein und nicht zuletzt die Zeit, in der sie lebte. Ihre Eigenschaften gehörten eher zu einem Mann, genau wie ihr Aussehen. Schon nach kurzer Zeit können wir uns kaum des Eindrucks erwehren, dass uns das System Agrippina irgendwie bekannt vorkommt!
Phillipp Sebastian ist Agrippina und PiaMaria Gehle setzt Agrippinas Geschichte in Szene, witzig, spannend und voller Überraschungen!
Eine Geschichte, die uns bis zum Schluss in Atem hält, Kölns Stadtgründerin ein großes Stück näher rückt und möglicherweise die RömerIn in uns entdecken lässt!

 

GERTRUDENSTR. 24 | www.KLUENGELPUETZ.DE |
Reguläre KVB-Haltestellen: NEUMARKT

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".