Kategorie-Archiv: Altstadt Nord

Emmanuele Soavi in St. Gertrud

 

startericon 20:00  |  21:00  |  22:00  |  23:00 Uhr

AUREA – Variations on Bach

Ein Tanzprojekt von Emanuele Soavi incompany in Zusammenarbeit mit Susanne Linke und den Duisburger Philharmonikern

Gemeinsam mit dem Barockensemble der Duisburger Philharmoniker und den Protagonisten seines Ensembles – Federico Casadei, Lisa Kirsch und Francesca Poglie – variiert und erweitert Soavi seine Ende 2014 erschienene Soloperformance. Biblische Konnotationen und mathematische Muster bilden die Basis für einen Dialog ‚schwarzer‘ Ahnenfiguren zwischen Vergangenheit und Zukunft in einer organisch-dystopischen Landschaft.
Schnittstelle ist dabei vor allem die Musik Johann Sebastian Bachs, die durch ihre mathematische Struktur Schönheit in der perfekten Ordnung sucht und findet. Eröffneten sich im Solo mit einer Improvisation nach Klavierkompositionen Bachs feinst abgestimmte Interaktionsmöglichkeiten zwischen Pianist und Performer, gibt jetzt das ›Musikalische Opfer‹ der Choreographie Struktur. Variation, Kontrapunkt und Modulation führen den Zuschauer/Zuhörer in eine Welt, in der Rationalität und Gefühl Form erhalten durch Klang und Gesten der Musiker und Tänzer.

Idee/Choreographie: Emanuele Soavi Performance: Federico Casadei, Lisa Kirsch, Francesca Poglie, Emanuele Soavi Regie/Coaching: Susanne Linke Live-Musik: Thomas Wansing, Duisburger Philharmoniker Lichtdesign: Cristina Spelti Assistenz: Lisa Kirsch Management / Presse-Öffentlichkeitsarbeit: Alexandra Schmidt Produktionsleitung / PR: Silvia Werner Technik: Michael Götz

 

KREFELDER STRASSE 57 | www.emanuelesoavi.de | St. Gertrud
Reguläre KVB-Haltestellen: KREFELDER WALL oder HANSARING

 GUIDED TOUR 7  |  GUIDED TOUR 10

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Theater Tiefrot

 startericon 20:00  |  22:00 Uhr

NORDOST

Geiseldrama im Moskauer Musicaltheater 2002:
In dem Theater im Zentrum der russischen Hauptstadt folgten 912 Zuschauer einer Vorstellung des Musicals »Nord-Ost«, bis etwa 40 tschetschenische Terroristen schwer bewaffnet den Saal stürmten. 58 Stunden später, im Morgengrauen des 26. Oktobers 2002, leiteten Spezialkräfte bei einer Befreiungsaktion ein Nervengas in den Raum, das die Terroristen kampfunfähig machen sollte. Infolgedessen kamen 130 Geiseln ums Leben, 67 noch während der Erstürmung des Theaters, bei der die Terroristen erschossen wurden. Weitere 58 Geiseln starben in Krankenwagen und Autobussen auf dem Weg in Krankenhäuser oder in Moskauer Kliniken.

Nordost stellt mit drei Frauen die Geiselnahme im Moskauer Dubrowka-Theater im Oktober 2002 dar. Buchsteiner thematisiert in Nordost den Tschetschenienkonflikt im Allgemeinen und die Geiselnahme, die sich 2002 in einem Moskauer Musicaltheater ereignete, im Besonderen. Er verhandelt die komplexe Problematik anhand des Schicksals dreier unterschiedlich betroffener Frauen. »Nordost« ist ein atemberaubendes Dokudrama, bei dem Buchsteiner sich in drei Frauenköpfe versetzt, die das Geschehen aus drei Perspektiven nacherzählen: eine Rebellin, eine Geisel, eine Ärztin.

Autor: Torsten Buchsteiner. Regie: Ali Jalaly

 

21:00  |  23:00  |  24:00 Uhr

Im weißen Rössel

Im idyllischen Ferienparadies »Im Weißen Rössl« am Wolfgangsee mag das Glück zwar vor der Türe stehen, aber bis es zum großen Finale hineingelassen wird, herrscht zwischen alpenglühenden Gipfeln helle Aufregung.

 


DAGOBERTSTR. 32 | www.THEATER-TIEFROT.DE |
Reguläre KVB-Haltestellen: EBERTPLATZ oder BRESLAUER PLATZ

GUIDED TOUR 7  |  GUIDED TOUR 12

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Kabarett A-Z

 startericon 20:00  |  21:00  |  22:00 Uhr

Ein Urlaub packt aus

Ausschnitte aus dem neuen Kabarett-Programm (Premiere 24. Oktober)

Corinne Walter und Frank Zollner beraten Sie familiär, konstruktiv, abgrundtief, historisch und hysterisch: Wir bieten Sado-Maso-Kaffee-Fahrten, künstliche Domtreppen-Hüftgelenke, Reiturlaub-Ritterrüstungen, DB-Ticketdrucker-Dramen, Urlaub auf Krankenkasse, Kofferraum-Packverordnungen, Kiffende Kanu-Familien, Dachgepäckträger-Verknotungen, grunzende Schweizer, Helikopterverschreckte Bergadlerbabys, Seitensprung-Ragtime, Bikini-Reggae, Kenia-Blues und vieles mehr. Wir wünschen ihrem Zwerchfell gute Erholung!

 

23.00  |  24:00 Uhr

Muss alles raus!

Literaturhäppchen mit Frank Meyer

Unnütze Gedanken, vergebliche Gefühle, alte Neuigkeiten, verfemte Laster, verratene Geheimnisse, verdammte Gewohnheiten, verlebte Geschichten: Frank Meyer, Kölner Schauspieler, Kabarettist und Rundfunksprecher, bringt ihr Liebe zur Literatur mal wieder so richtig in Wallung – regelmäßig bei uns mit verschiedenen Programmen!
|

 

KREFELDER STR. 26 | www.KABARETT-A-Z.DE |
Reguläre KVB-Haltestellen: HANSARING

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Horizont Theater

 startericon 20:00  |  21:00  |  22:00 |  23:00  |  24:00 Uhr

Siebter Himmel

von Caryl Churchill

Der kleine Edward spielt mit der Puppe seiner Schwester, Betty findet den Freund ihres Mannes Clive ein bisschen zu nett und Ellen findet Betty ein bisschen zu hübsch. Clive hat mit mehr zu kämpfen als den wilden Stämmen, während er der Königin Viktoria in Afrika dient.
Und auch in der Gegenwart ist das Leben von Viktoria, ihrem Bruder Edward und ihren Freunden genauso komisch und unterhaltsam. Alle Personen in der Gegenwart sind nur 25 Jahre älter als in Kolonialafrika, aber haben sich ihre Ansichten auch kaum weiterentwickelt?
Eine bitterböse Komödie über Emanzipation, Homosexualität und die Identität der Geschlechter im Allgemein.

 

THÜRMCHENSWALL 25 | www.HORIZONT-THEATER.DE |
Reguläre KVB-Haltestellen: EBERTPLATZ

GUIDED TOUR 7

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".

Erstes Kölner Wohnzimmertheater

 startericon 20.00  |  22:00 Uhr

Voll der Stress

John Doyle

Herzlich Willkommen in der Stress Welt der modernen Familie. In seinem neuen Programm beschäftigt sich John Doyle mit Menschen, die auf der Arbeit, bei der Kindererziehung und selbst im Schlafzimmer gestresst sind. Also mit Menschen wie du und ich.
John Doyle

 

21:00  Uhr

GZGS – GUTE ZEIT GUTE SEITEN

Gerlis Zillgens & Georg Schnitzler

Eine Frau. Ein Mann. Ein Humor. Die beiden Kölner Kultautoren beobachten scharf und erzählen brillant. Vom Leben. Vom Lieben. Vom Scheitern.

 

23:00 Uhr

Die Super Spitzen Knaller Show

Christopher Köhler

Comedy, Magie, Klamauk und Wahnsinn! Man fragt sich: Ist der so? Oder tut er nur so? 
Wenn er das doch nur selber wüsste!

 

24:00 Uhr

Das Bakterium schlägt zurück

Keirut Wenzel

Biokulturelles Kabarett – höchst vergnüglich und eines dieser Programme,
bei dem jeder etwas mitnimmt. Und seien es nur ein paar Bakterien vom Sitznachbarn.

 


PROBSTEIGASSE 2, 50670 Köln | www.WOHNZIMMERTHEATER.DE |
Reguläre KVB-Haltestellen: CHRISTOPHSTRASSE / MEDIA-PARK

>>> TICKETS KAUFEN <<<

Am schnellsten kommt man zur Theaternacht mit Bus und Bahn. Die besten Tipps, wo man vor dem Theaterbesuch lecker essen und im Anschluss noch einen Absacker nehmen kann, gibt es im koeln.de-Gastroguide. Und wer sonst in Köln einen draufmachen möchte, findet alle Infos zu Partys, Konzerten und Museen unter "Was ist los".